Über mich

_MG_0282 KopieMein Herz schlägt für die Möglichkeiten persönlicher Entwicklung.

Seit 1992 bin ich in eigener Praxis selbstständig tätig und übe meine Tätigkeit mit Freude und Interesse aus.

1988 legte ich die Prüfung als Heilpraktikerin ab, um dem naturheilkundlichen und ganzheitlichen Aspekt Raum in meiner Arbeit geben zu können. Es schloss sich ab 1990 ein Studium am Kurt-Lewin-Institut für Psychologie und eine Ausbildung in Transaktionsanalyse (1992–1997) an. Verschiedene Fortbildungen und Qualifikationen im Bereich der Gesprächstherapie, Gestalttherapie, NLP und Bioenergetik folgten.

Die Transaktionsanalyse (TA) ist die Grundlage meiner psychotherapeutischen Tätigkeit, denn TA hat eine klare, gut vermittelbare einfache Sprache, die es erlaubt, auch komplexe Sachverhalte und Problemstellungen zu erfassen.

Wichtig ist mir eine wohlwollende, respektvolle Haltung meinen Patienten/-innen, Klienten/-innen, Supervisanden und Ausbildungskandidaten/-innen gegenüber. Die Grundhaltung der TA – „Ich bin Ok – Du bist OK“ – fließt so in meinen Alltag ein.

Ich selbst bilde mich ebenfalls regelmäßig fort, begleite meine Arbeit durch Supervision und habe eine monatliche Peergroup, um – gerade auch nach den vielen Jahren der Tätigkeit – eine zuverlässige, gleichbleibende Qualität anbieten zu können.


Ich bin

  • seit 1992 selbstständig in eigener Praxis,
  • Psychologische Psychotherapeutin,
  • Heilpraktikerin,
  • seit 2004 Leiterin des Wuppertaler Institutes für Transaktionsanalyse,
  • Lehrberechtigte und supervidierende Transaktionsanalytikerin im Bereich Psychotherapie und Beratung (TSTA-P, C  Psychotherapie und Counselling),
  • Lehrsupervisorin der European Association for Supervision (EASC e.V.),
  • Referentin auf deutschen und internationalen Psychotherapiekongressen.

Von 2000–2015 war ich 1. Vorsitzende der Fachgruppe Psychotherapie der DGTA. 2010 erhielt ich den Award für das öffentliche Auftreten der DGTA.


Im Wuppertaler Institut für Transaktionsanalyse biete ich verschiedene Seminare sowie Fort- und Weiterbildungen zur Transaktionsanalyse an.

In meiner psychologischen und naturheilkundlichen Praxis verbinde ich naturheilkundliche Verfahren, insbesondere die klassische Homöopathie, mit Psychotherapie und diversen Entspannungstechniken.
Durch diese Kombination kann ich meine Therapie genau auf den einzelnen Menschen abstimmen.

Ich unterstütze meine Patienten/-innen darin, traumatische Ereignisse aus der Vergangenheit zu bearbeiten und gebe Hilfestellung für eine ressourcenorientierte Zukunfts- und Lebensplanung.